News

Nachlese Vereinsmeisterschaft 2017

von Knut Pohlitz

Zu unseren diesjährigen Vereinsmeisterschaften hatten sich 24 Mitglieder online angemeldet. Am Austragungstag kamen nur 16 Mitglieder, um in spannenden Spielen um den Pokal zu kämpfen. Während der Vereinsmeisterschaft gab spannende Spiele zu sehen. Im Verlauf ergaben sich auch spektakuläre Ballwechsel, welche sich sehen lassen konnten.

Am Ende haben sich unsere besten Spieler durchgesetzt. Im Endspiel standen sich Jakob Warkotsch und Yannik Sonneberg gegenüber. Jakob rang im Endspiel den Titelverteidiger Yannick mit 3:0 nieder. Jakob lies im ganzen Spiel keinen Zweifel aufkommen, dass er in diesem Jahr der Beste Borsianer ist.

Während der Meisterschaft und in Anschluss wurde natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. Zwischendurch gabe es Kaffee und Kuchen sowie kleine Snacks, um die Energiereserven wieder aufzufüllen. Zum Abschluss gab es leckere Würstchen, Steaks und Buletten vom Grill.

Für die Organisation und Ausrichtung der Vereinsmeisterschaft möchten wir uns bei den verantwortlichen Mitgliedern bedanken.

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

Vereinsmeisterschaft am 16.09.2017

von Knut Pohlitz

Hallo Bergmännerinnen, Bergmänner, Familien und Förderer des Tischtennissport,

am 16.09.2017 ab 13.00 Uhr findet die Vereinsmeisterschaft 2017 in der Sporthalle Schule an den Buchen statt.

Für einen kleinen Imbiss während der Meisterschaft ist gesorgt.

Nachdem der Vereinsmeister und die Platzierungen ermittelt worden sind, wird der Grill noch auf Temperatur gebracht, um leckere Steacks und Würstchen zu grillen.

Alle Teilnehmern wünschen wir schöne Spiele. Möge der Bessere gewinnen.

DSCN3125

Vereinsmeisterschaft C-Schüler am 12.05.2017

von Knut Pohlitz

Am 12. Mai fanden die Vereinsmeisterschaften der Schüler C statt. Unser Trainer Hansjörg Dollischon konnte immerhin 14 Jungs der Jahrgänge 2006 und jünger an den Tischen begrüßen.  Bei sommerlichen Temperaturen und einer kühlen Limonade gewann Nils S vor Nils N. Dritte Sieger wurden Kilian und Johann.

Wir hoffen, es hat allen viel Spaß gemacht.

Christian Lange

 

img_2560

 

Subbotnik in der Halle (20.05.2017)

von Knut Pohlitz

 


Nach längerer Zeit war es wieder mal soweit. Unsere Spielgeräten sollten in einer gemeinsamen Aktion (Subbotnik) gereinigt werden. Neben den anstehenden Arbeiten sollte aber der Spaß und das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen.

Nachdem sich anfänglich eine sehr geringe Beteiligung abgezeichnet hatte, waren am Samstag den 20.05.2017 um 11.00 Uhr über 20 Mitglieder und Familienangehörige zum Putzen in der Halle. Durch diese erfreulich hohe Beteiligung konnten die Arbeiten schnell erledigt werden. Getreu nach dem Motto “Viele Hände, schnelles Ende”.

Anschliessend konnte an der gereinigten Tischen dem Spieleifer freien Lauf gelassen werden.

Parallel wurde der mitgebrachte Grill auf Temparatur gebracht und alle fleißigen Helfer mit Wurst, Steaks, Brötchen und Kartoffelsalat versorgt.

Gegen 14.00 Uhr war alles wieder in Ordung gebracht und die Halle mit gereinigten Tischen und neuen Netzen für den Spielbetrieb verlassen werden.

Danke von Materialwart an alle fleißigen Helfer.

2017052015572800

2017052015573000

2017052015572900

2017052015573400

2017052015573200

2017052015573100

2017052015572700

2017052015572503

 

Trainingslager "Alte Säcke" 2017 in Kemlitz

von Knut Pohlitz

Am ersten Maiwochenende 2017 fand zum wiederholten Male das Trainingslager “Alte Säcke” statt.

Trotz einer erschwerten Anreise (Stau auf der Autobahn) waren alle Teilnehmer zur ersten Trainingseinheit pünktlich fit. Nach ein paar Aufwärmübungen wurde noch ein kleines Doppelturnier unter den Sportsfreunden ausgetragen. Die Besten haben natürlich gewonnen. Die anderen Teilnehmer haben auch gewonnen. Wie immer an Erfahrung oder was Sie das nächste Mal besser machen sollten.

2017051619073300

 

2017051619073200

Doppelturnier am Freitag Abend

2017051619073400

2017051619073500

Topspinn verbessern durch Training an der Ballkiste

  2017051619073600

2017051619073900

 

2017051619073800

2017051619074000

 

2017051619073700

 

20170516190742002017051619074300

 

 

 

 

2017051619074400

Der Trainer bei der Arbeit. (Mal sehen ob es was bringt?)

 

2017051620035900

die Teilnehmer

 

 

Bergmann Borsig TT hat gewählt

von Ralf Glashagen

Am 24.11.2016 fand die Jahreshauptversammlung unserer Abteilung statt. 23 Sportsfreunde entschieden über unseren künftigen Sektionsvorstand. Dabei wurde, der nach 28 Jahre ausscheidende Vorsitzende R.G. mit der Ehrenmitgliedschaft und einem Präsent geehrt. Er bedankte sich dafür und für das langjährig entgegengebrachte Vertrauen recht herzlich.

Gewählt wurden:

Vorsitzender  Carsten Netzker- Stellvertreter  Stephan Nischan – Schatzmeisterin  Marion Neuman –  Sportwart  Michael Becker – Jugendwart  Ghasan Abdul Hadi – Materialwart  Knut Pohlitz – Breitensportvertreter  Michael Zschörner.  Wir wünschen der neuen Leitung für die kommenden Aufgaben viel Kraft und ein glückliches Händchen bei ihren Entscheidungen – Toi Toi Toi

Unser Bowlingabend für Alle, einen Tag später, brachte  für alle Beteiligte viel Spaß. Leider konnten doch nicht Alle angemeldeten Sportfreunde dabei sein. Vielen Dank an die Organisatoren. Gern mal wieder

Nächste Veranstaltung ist unser traditioneller Weihnachtspreisskat am 16.12.2016 um 17:30Uhr an gewohnter Stelle. Die Einladungen per Mail sind schon verschickt. Anmeldungen bitte bei M. Becker oder bei mir.

Noch ein aktueller Hinweis. In unserer Halle werden die Wasserleitungen erneuert. In dieser Zeit kommt es zu Einschränkungen beim Duschen. Wir bitten um Verständnis. – vielen Dank

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Doppelbelegung der Halle am 7.12.

von Tom

Liebe Mitglieder,

 

am 7. Dezember wird es in unserer Halle zu einer Doppelbelegung durch Punktspiele der ersten und zweiten Herrenmannschaft kommen. Bitte habt Verständnis, dass dadurch der Platz für das Einzeltraining sehr eingeschränkt sein wird.

 

Viele Grüße,
Tom

Vereinsmeisterschaften 2016

von Ralf Glashagen

Zu unseren diesjährigen Vereinsmeisterschaften fanden über 30 Mitglieder und Vereinsangehörige den Weg in unsere Halle, von denen 25 aktiv am Turnier teilnahmen. Außer der 6. Mannschaft waren alle Mannschaften sowie unsere Jugend + Freizeitspieler aktiv vertreten. Es gab wie immer tollen spannenden Sport zu sehen. Am Ende gab es keine größeren Überraschungen. Neuer Vereinsmeister 2016 wurde Yannick Sonnenberg mit 3:1. Im Endspiel rang er Titelverteidiger Jakob Warkotsch nach umkämpften Sätzen mit schnellem präziesen Spiel nieder. Den 3. Platz errang Tom Seifert. Auch um die übriegen Plätze wurde wacker gekämpft. Mal mit mehr mal mit weinger Glück. Auch diese Vereinsmeisterschaft war eine gelungene Veranstaltung. Der Vorstand bedankt sich bei Allen die aktiv zum gelingen der Meisterschaft beigetragen haben insbesondere bei Marianne unserer Versorgungsfee wie bei Michi und Sophia für die Turnierleitung.

Für seine überagenden Leistungen in den letzten Jahren + bei der LRL wurde Jakob mit einem Blumenstrauß und einem Medimax – Gutschein ausgezeichnet.

DSCN3715DSCN3683

 


  

Saisonabschluss 2016

von Tom

Auch in diesem Jahr gab es zum Abschluss der Saison ein gemeinsames Turnier mit etwa 30 Bergfrauen und -männern. Im sogenannten Schleifchenmodus kam es zu vielen spannenden Paarungen, bei denen die Ergebnisse eher Nebensache waren. Stattdessen stand die gesellige Komponente im Vordergrund, was in einem ausgiebigen Grillen im Anschluss seinen Ausdruck fand.

Vielen Dank an dieser Stelle für die hervorragende Organisation.

Ich wünsche euch allen eine erholsame Sommerpause!

Tom

DSCN3105 DSCN3118 DSCN3125 DSCN3126 DSCN3132

Trainingslager „alte Säcke“ in Kemlitz 2016

von Tom

In diesem Jahr fand am ersten Juniwochenende wieder einmal unser Trainingslager „alte Säcke“ in Kemlitz statt. Wir konnten dafür Hansjörg Dollischon und Kay Gerhardi als Trainer gewinnen. Als Trainingsgäste durften wir 3 Sportfreunde vom Polizei-Sport-Verein Berlin e.V. begrüßen.

20160604_103357

Am Freitagabend wurden die inzwischen traditionellen Freundschaftsspiele gegen die einheimischen Mannschaften bzw. Spieler organisiert. Diese kamen mit deutlicher Verstärkung, nicht nur in der Anzahl der Spieler sondern auch in deren Spielstärke. Es wurden 6er und 2er-Mannschaften gebildet, die gegeneinander antraten. Das Spiel der 6er Mannschaft wurde knapp verloren, die 2er Mannschaft unterlag ebenfalls knapp den deutlich stärkeren Gästen. Allgemein wurde aber das Endergebnis nicht vordringlich beachtet, sondern eher der sportliche Wettkampf gegen nette und sympathische Gegner.

20160604_103413

Am Samstagmorgen begann dann das Training unter Anleitung von Hansjörg, parallel dazu das Balleimertraining bei Kay. Kurze Unterbrechungen gab es nur für ein „Melk-Battle“ an der Kunstkuh und zum Mittagessen, einschl. dazugehörigen Mittagsschläfchen.

20160604_110703

Zum verdienten Abendessen wurde dann eine Menge Toastbrot und Fleisch gegrillt und der Abend mit Getränken und „Fachgesprächen“ abgerundet. Auffällig war, dass dieses Mal keine nächtlichen Tischtennisspiele stattfanden, ein deutliches Zeichen für einen intensiven Trainingstag.

Die letzte Trainingseinheit wurde dann am Sonntagvormittag durchgeführt und nach dem Mittagessen und den notwendigen Aufräumen dann die Heimreise angetreten.

20160604_110627

Als bester Trainierer wurde mehrheitlich Frank gewählt, der nicht nur verbessertes Können sondern auch den begehrten Pokal mit nach Hause nehmen konnte.

Auch wenn Tage später das Trainingswochenende noch deutlich in jedem Muskel zu spüren ist, freuen sich alle ein das nächste Trainingslager im nächsten Jahr.

Wir bedanken uns bei beiden Trainern für die Hinweise, Berichtigungen und vor allem für die aufgebrachte Geduld.

Ein besonderer Dank geht auch wieder einmal an die AWO Reha-Gut Kemlitz gGmbH für die Unterkunft und die Verpflegung. Selbst unsere unausgesprochenen Wünsche wurden von der Küche umgesetzt. Vielen Dank. (Carsten Netzker)

 

 

20160604_103552

20160604_103639

20160604_103712

 

 

Osterpreisskat am 18.03.2016

von Ralf Glashagen

Liebe Sportfreunde, hallo Bergmänner

am Freitag den 18.03.2016 wollen wir unsere Skat – Traditionsveranstaltung fortsetzen. Dazu laden wir Euch recht herzlich ein, wie Ihr auch schon unserer Maileinladung und dem Aushang entnehmen konntet. Wir treffen uns dazu ab 17:30 Uhr zu einem kleinen Stärkungsimbiss in der Wackenbergstr.90 in “Michis Kellerbar”. Um 18: 00 Uhr wollen wir mit Runde eins starten. Es werden drei Runden gespielt. Der Einsatz beträgt  5,00 €. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und tolle Blätter.

Mitgliedsbeiträge 2016

von Ralf Glashagen

Liebe Sportfreunde,

auch hier nochmals der Hinweis auf unsere Neuregelung zur Beitragszahlung.

Zahlung des Mitgliedsbeitrages 2016 bis 31.03.2016

bitte denkt an die Überweisung des Mitgliedsbeitrages für 2016 auf das Konto von Ralf Glashagen, IBAN DE96 1005 0000 6017 0967 00 bis zum 31.03.2016

Der Mitgliedsbeitrag beträgt pro Kalenderjahr:

Erwachsene 128,00 €

Jugendliche bis 18 Jahre 99,00 €

Kinder bis 12 Jahre 82,00 €

Schüler/Studenten/Azubis über 18 Jahre 99,00 €

Leistungskursteilnehmer zusätzlich 48,00 €

Zu diesen Beiträgen ist die Mitgliedsnummer in Cent dazu zu rechnen

Auf Grund der Satzungsänderung ergeht keine gesonderte Rechnung.

mit sportliche Grüßen

Erinnerung Mitgliederversammlung

von Ralf Glashagen

Liebe Sportfreunde,

auch hier nochmals der Hinweis auf unsere Mitgliederversamlung am Donnerstag den 03. März um 19:00 Uhr in der Kellerbar Wackenbergstr. 90 in 13156 Berlin.

Tagesordnung

1. Begrüßung Eröffnung der Versammlung und Wahl eines Protokollführers
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Rechenschaftsbericht 2015
4. Finanzbericht zum Jahresabschluss 2015 und zum laufenden Jahr
5. Aussprache zu den Berichten
6. Entlastung des Kassenwartes zum Jahr 2014
7. Entlastung des Vorstandes bis 12.2015
8. Beratung sonstige Anliegen
9. Schlusswort zur Mitgliederversammlung

Stullenbrettturnier + Weihnachtspreisskat 2015

von Ralf Glashagen

Auch die letzten beiden Veranstaltungen des Jahres fanden begeisterte Teilnehmer. Unser Stullenbrettspaßturnier der Kinder gewann Tilman Neudeck vor Moritz Lesche und Janne Lindstädt. Alle die daran teilnahmen waren Gewinner und hatten jede Menge Spaß.

Unsere traditionelle Skatveranstltung ist schon über BB Grenzen hinaus bekannt.  Der Sieger, Dieter Habekost konnte einen Kaffeeautomaten abschleppen. Zweiter, mit einem dicken Gänsebraten wurde Hansjörg Dollischon und den 3. Platz belegte ein Freund der Abt. mit einem kleinen Braten. Auch für die überigen Skathaie waren noch kleine Preise zur Auswahl. Als Titelverteidiger hatte ich diesmal nichts zu melden und belegte, prämiert mit einem Glas saurer Gurken, den letzten Platz. Man kann nicht immer Sieger sein aber darauf kam es mir nicht an. Vielen Dank wie immer an Michi und seine Crew die vor und hinter den Kulissen für eine schöne Veranstaltung sorgten.- Danke

R.G.

Prosit Neujahr für alle BB Fans

von Ralf Glashagen

Hallo liebe Vereinsangehörige, liebe Mitglieder,

ich hoffe Ihr seid alle gutgelaunt über die Feiertage gekommen, wo der Weihnachtsmann so manchen Wunsch erfüllt, oder kleine Überraschungen Euch erfreut haben. Unsere Verdauungsmaschinerie hat mit der Zeit sicherlich die vielen aufgefutterten Leckereien, Naschereien und Kalorienbomben verarbeitet. Die “Ablagerungen“ in Form von leichten Rundungen müssen noch bis kommenden Montag auf Ihre Abarbeitung warten.
Ein Ereignis+ erfolgreiches Jahr mit vielen sportlichen und persönlichen Höhepunkten wie auch Veränderungen neigt sich dem Ende.
Auch 2016 hält TT wieder viele spannende Sporthöhepunkte bereit, beginnend mit den German Open in der Max Schmeling Halle Ende Januar, die Festveranstaltung in Buch zum 70. Bestehen unserer SG am 20.Februar über die TT –Team – WM im Kuala Lumpur(Malaysia) Ende Februar Anfang März, die DM in Bielefeld im März sowie die EM in Budapest im Oktober. Dazu stehen noch sportliche Großereignisse wie Fußball EM in Frankreich und die Olympischen Sommerspiele in Rio an. Da sollte für jeden begeisterten Sportfan was dabei sein.
Ich wünsche Euch Allen für die kommenden 365 Tage Wohlergehen, Glück, verlet-zungsfreies Sporttreiben und den nötigen Mut die anstehenden Hürden im persön-lichen Leben zu meistern.

Bleibt schön gesund

Euer Präsi

PS – eines liegt mir noch sehr am Herzen, im abgelaufenen Jahr sind uns einige große + kleine runde Geburtstage durchgerutscht. Dafür möchte ich die Betroffenen außerordentlich um Entschuldigung bitten und nachtäglich unsere Besten Wünsche übermitteln. Im neuen Jahr werde ich mich wieder persönlich darum kümmern, -versprochen!